Angebote zu "Spur" (6 Treffer)

Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Polizeieinsatz in Prag: Peter Giesel bemerkt, dass Taxifahrer an ihren Taxametern schrauben. Die Folge: Eine Fahrt kostet zum Teil das Zehnfache. Der Reiseexperte fackelt nicht lange. Er ruft die Gesetzeshüter. In Wien hingegen lauert die Kostenfalle im Theater: Für ein miserables Mozartkonzert werden den Touristen völlig überteuerte Tickets angedreht - zum gleichen Preis gibt es Karten für die weltberühmte Wiener Oper. Wie rechtfertigen sich die Verantwortlichen?

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Abenteuer Leben - Wie wohnt Deutschland?
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie wohnt Deutschland? ´Abenteuer Leben´ präsentiert: Die große Wohndoku / Es muss nicht immer teuer sein - Geld sparen in der Küche! / Dem Verbrechen auf der Spur! Die spektakulärsten Polizei-Einsätze / Unterwegs mit den besten Schnäppchenmachern Deutschlands

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Der Schoppenfetzer und der tödliche Rausch
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprichwörtlich eine Stimme aus der Vergangenheit löst bei Xaver Marschmann, Mitglied beim Stammtisch Die Schoppenfetzer, schlimme Erinnerungen an seine Zeit als verdeckter Ermittler aus. Damals gehörte die Stimme einem Drogenboss, den er bisher glaubte bei einem Polizeieinsatz erschossen zu haben. Um die Sache aufzuklären, beginnt er selbst zu ermitteln und bittet dabei seinen Stammtischbruder Erich Rottmann um Hilfe. Der pensionierte Leiter der Würzburger Mordkommission stellt selbst gerade Nachforschungen im Fall einer unter mysteriösen Umständen zu Tode gekommenen Studentin an - und ahnt noch nicht, welchen kriminellen Machenschaften er dadurch auf die Spur kommt. Die führen in die Unterwelt der Festung Marienberg. Dort kommt es schließlich zu einem lebensgefährlichen Einsatz von Rottmann und seinem vierbeinigen Begleiter Öchsle, in dessen Verlauf der Exkommissar von seiner Schusswaffe Gebrauch machen muss - mit schwerwiegenden Folgen ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
DICKIE Toys Police Squad Push & Play
29,99 €
Angebot
23,92 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Verbrechern auf der Spur: Spielaction mit dem SOS Polizei Einsatzwagen! Hinweise deuten und Verbrecher aus dem Verkehr ziehen: Viele Kinder träumen davon, selbst einmal in die Uniform eines Polizisten zu schlüpfen und ihren Mut zu beweisen. Mit dem Dickie Toys SOS Polizei Einsatzwagen wird der Nachwuchs zum Retter in der eigenen Spielwelt. Unter Blaulicht und Sirene fährt das Auto mit Freilauf zum Ort des Geschehens. Doch da gibt es noch mehr zu entdecken: Blitzschnell lässt sich das Spielzeug als Koffer aufklappen. Darin stecken Handschellen, Walkie Talkie Atrappen, eine Dienstmarke, ein Ausweis, eine Pfeife und ein Kommandostab. Damit stellt der kleine Polizist die Arbeit seiner Vorbilder im Rollenspiel ganz realistisch nach. So erleben Kinder stilecht ihren ersten Polizeieinsatz. Das Spielzeug der SOS-Serie eignet sich ideal als Geschenkidee, die Spielspaß und Lerneffekt verbindet. Wecke die Fantasie der kleinen Nachwuchspolizisten und bringe Spielzeug mit Lernfaktor ins Kinderzimmer! Details: Freilauf Licht- und Soundeffekte Umfangreicher Zubehörkoffer Länge: 33 cm Altersempfehlung: ab 3 Jahren Achtung Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Anbieter: babymarkt.de
Stand: 24.04.2019
Zum Angebot
DICKIE Toys Police Squad Push & Play
29,99 €
Angebot
23,92 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Verbrechern auf der Spur: Spielaction mit dem SOS Polizei Einsatzwagen! Hinweise deuten und Verbrecher aus dem Verkehr ziehen: Viele Kinder träumen davon, selbst einmal in die Uniform eines Polizisten zu schlüpfen und ihren Mut zu beweisen. Mit dem Dickie Toys SOS Polizei Einsatzwagen wird der Nachwuchs zum Retter in der eigenen Spielwelt. Unter Blaulicht und Sirene fährt das Auto mit Freilauf zum Ort des Geschehens. Doch da gibt es noch mehr zu entdecken: Blitzschnell lässt sich das Spielzeug als Koffer aufklappen. Darin stecken Handschellen, Walkie Talkie Atrappen, eine Dienstmarke, ein Ausweis, eine Pfeife und ein Kommandostab. Damit stellt der kleine Polizist die Arbeit seiner Vorbilder im Rollenspiel ganz realistisch nach. So erleben Kinder stilecht ihren ersten Polizeieinsatz. Das Spielzeug der SOS-Serie eignet sich ideal als Geschenkidee, die Spielspaß und Lerneffekt verbindet. Wecke die Fantasie der kleinen Nachwuchspolizisten und bringe Spielzeug mit Lernfaktor ins Kinderzimmer! Details: Freilauf Licht- und Soundeffekte Umfangreicher Zubehörkoffer Länge: 33 cm Altersempfehlung: ab 3 Jahren Achtung Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Anbieter: babymarkt.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Gier
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus seinem Mund ergießt sich ein Schwall Blut. Es ist kaum zu verstehen, was der junge Chinese flüstert. Nur dass seine letzten Worte von entscheidender Bedeutung sind, ist dem Polizisten instinktiv klar. Kurz darauf findet sich in einem Waldstück bei London eine weitere schrecklich zugerichtete Leiche. Was treibt die Drahtzieher der beiden Morde an? Europol tappt im Dunkeln, nur so viel wird ihnen immer klarer - die Dimension dieser Verbrechen lässt selbst den Erfahrensten unter ihnen den Atem stocken. Text Review: Arne Dahl versteht es auch diesmal wieder lose Fäden, die sich irgendwo verfangen zu einem Netz aus Gier, Geld und Macht zu verknüpfen und daraus einen seitenstarken spannenden schwedischen Krimi zu verfassen., krimis.com, 24.06.2013 Titel Zusatz: Thriller. Ausgezeichnet mit dem Schwedischen Krimipreis 2011 Autor(en): Dahl, Arne Erscheinungsdatum: 12.04.2013 Abmessungen: (H) 0,19 (B) 0.12 (T) 0.03 Gewicht in Gramm: 366 gr Seitenzahl: 528 Herausgeber: Piper Sprache: Deutsch Reihe: Piper Taschenbuch Reihe Band Nr.: Bd.30310 Ausschnitt: Operation GlencoeLondon, 2. AprilEigentlich kann es nicht noch kälter werden, denkt der Beobachter und zieht den Mantel eng um seinen Körper. Kälter als an den frostigen Tagen Anfang April kann es in London nicht werden.Dieses Grau, denkt er und blickt die Themse hinunter in Richtung des Betonklotzes. Er heißt ExCeL, Exhibition Centre London, und in ihn wird in ebendiesem Moment der London Summit eröffnet, auf dem die Staatsoberhäupter der zwanzig reichsten Länder der Welt über die verheerende Finanzkrise diskutieren werden. Es ist das Gipfeltreffen der G20-Staaten.Dieses unendlich feuchtkalte Grau. Und zu allem Übel noch dieses Warten. Operation Glencoe. Bei diesem Wort spürt er deutlich, dass ihn noch eine völlig andere Kälte erfasste. Ein Luftstrom, der nicht von außen zu kommen scheint, sondern aus der Tiefe der Geschichte.Ausgehend von diesem Wort, über das er so lange nachgegrübelt hat.Glencoe.So hieß ein kleines Dorf in den schottischen Highlands, das an einem eisigen Februarmorgen im Jahr 1692 Schauplatz eines grausamen Massakers wurde. Wilhelm I. von Oranien hatte nach dem Sieg über die Katholiken unter König Jakob beschlossen, ein Exempel gegen Unruhestifter zu statuieren. Und so ließ er hundertzwanzig Mann in dem nichts ahnenden kleinen Glencoe einquartieren. Die Dorfbevölkerung nahm die Soldaten gastfreundlich auf.In den frühen Morgenstunden des 13. Februar wurden achtunddreißig Männer in ihren Betten abgeschlachtet. Sämtliche Häuser wurden niedergebrannt, und vierzig Frauen und Kinder erfroren in der eisigen Kälte des winterlichen Tals. Es wären noch bedeutend mehr gewesen, wenn sich nicht einige Soldaten geweigert hätten, dem Befehl nachzukommen.Warum zum Teufel benennt man den Sicherheitseinsatz bei einem Gipfeltreffen, das zum Ziel hat, die angeschlagene kapitalistische Wirtschaft zu retten, nach einem dreihundert Jahre zurückliegenden, außerordentlich heimtückischen Massaker in den Ausläufern der schottischen Highlands?Der Beobachter von Europol, der europäischen Polizeibehörde, spürt, wie ihm der eisige Februarwind von damals durch Mark und Bein fährt. Es ist der Wind der Vorzeichen, der Wind des Vertrauensbruchs, der Wind des Verrats. Der Wind hinterlässt seine Spuren in ihm. Doch nun nimmt er seine Arbeit als Beobachter wieder auf. Vor ihm liegen die unendlichen Bürokomplexe der London Docklands. Von dem schottischen Tal ist nur der Name in Erinnerung geblieben.Glencoe.Und der Codename von Scotland Yard für den groß angelegten Polizeieinsatz in London während dieser Tage Anfang April lautet Operation Glencoe.Der Beobachter von Europol agiert während dieser Tage allerdings nicht als Ermittler. Er soll nur wachsam sein.Mir ist es in der Tat gelungen, die Gegenwart ziemlich intensiv in Augenschein zu nehmen, denkt er und zieht den Mantel noch etwas enger um seinen Körper. Vor allem aber hat er das gegenwärtige Geschehen rund um den Sicherheitsgipfel im Internet verfolgt. Vielleicht ist das Internet inzwischen ja die Gegenwart, überlegt der Beobachter. Mangels aktiverer Betätigungsfelder hat er die Protesteinträge gegen das Treffen und die überwältigende Zahl von Demonstrationsaufrufen durchforstet, die Aktivisten verschiedenster Gruppierungen, von Umweltorganisationen bis hin zu mehr oder weniger kampfbereiten antikapitalistischen Fraktionen, ins Netz gestellt hatten. Eine für ihn interessante Neuigkeit bestand in der Entdeckung, dass die Koordination der

Anbieter: Lidl Online-Shop
Stand: 27.03.2019
Zum Angebot