Angebote zu "Gehen" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Schulmediation - Ein kurzer Überblick
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Seminar für Religionspädagogik), Veranstaltung: Konflikte im Religionsunterricht, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gewaltbereitschaft unter Schülern wächst und macht schon lange nicht mehr Halt vor Bluttaten - Gewaltexplosionen, von denen wir aus den Nachrichten erfahren, die aber nur die Spitze eines Eisberges sind und das ganze Ausmass der unbekannt bleibenden, alltäglichen Schulkonflikte erahnen lassen. Denn Schüler und Lehrer sind einander in einer vielstündigen Zwangsgemeinschaft ausgesetzt, was sich gerade unter den Schülern in Konflikten äussert, die sich in einer Aggressionsskala von leichten Beschimpfungen über schweres Mobbing bis zu tätlicher Gewalt einordnen lassen. Der Häufungsgrad mag in den verschiedenen Altersgruppen und Schulformen variieren - gemeinsam ist ihnen allen jedoch eine unzureichende Fähigkeit zur friedlichen Konfliktlösung. Da in vielen Fällen gerade das Elternhaus als problembelastete Institution versagt, ist die Schule selber gezwungen das Problem zumindest anzugehen. Dass hier aber immer noch mehr in die Nacharbeit, also in Polizeieinsatz an der Schule, in Jugendstrafeinrichtungen und Sozialarbeit investiert wird, als in die Konfliktvorbeugung und -bearbeitung z.B. mit Hilfe eines unparteiischen Streitschlichters, ist bedauerlich aber nicht unabänderlich. Das Thema dieser Arbeit ist die Konfliktbewältigung in Schulen. Dabei soll es zunächst um Definition von Konflikt und Mediation gehen, um dann in weiteren Schritten die Möglichkeiten der Konfliktbewältigung mittels Schulmediation auszuloten. Nach der Vorstellung eines exemplarischen Phasenmodells der Schulmediation soll dann im Resümee - um eine wenig aussagekräftige Wiederholung von bereits Gesagtem zu vermeiden - die Sinnhaltigkeit der Schulmediation vor dem Hintergrund der

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Remember Him
4,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der 73jährige Albrecht hat niemanden, der sich an ihn erinnern wird. Seine Erinnerungen trägt er in einer Holzkiste mit sich herum. Eine magische Kiste. Von einem Drama aus dem Leben gerissen, wartet er auf den Tod. Denkt sogar an Selbstmord. Er beginnt, seine Wohnung auszuräumen und mit dem Leben abzuschliessen. Als er eines Tages auf dem Friedhof ein fünfzehnjähriges Strassenkind trifft, das alles verloren hat, wird alles anders. Er weiss, dass sein Leben Sinn bekommt, wenn er ihr Leben rettet. Doch sie wehrt sich trotzig dagegen und gerät in einen Polizeieinsatz. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn er weiss - er muss gehen. Wenn es ihm gelingt, ihr Leben in die richtigen Bahnen zu lenken, wird sie sich an ihn erinnern... Der gleichnamige Film über Leben, Sterben und das Weitergeben von Erinnerungen wurde 2012 mit TV-Star Günter Tolar (Made in Austria) verfilmt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Schulmediation - Ein kurzer Überblick
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Seminar für Religionspädagogik), Veranstaltung: Konflikte im Religionsunterricht, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gewaltbereitschaft unter Schülern wächst und macht schon lange nicht mehr Halt vor Bluttaten - Gewaltexplosionen, von denen wir aus den Nachrichten erfahren, die aber nur die Spitze eines Eisberges sind und das ganze Ausmaß der unbekannt bleibenden, alltäglichen Schulkonflikte erahnen lassen. Denn Schüler und Lehrer sind einander in einer vielstündigen Zwangsgemeinschaft ausgesetzt, was sich gerade unter den Schülern in Konflikten äußert, die sich in einer Aggressionsskala von leichten Beschimpfungen über schweres Mobbing bis zu tätlicher Gewalt einordnen lassen. Der Häufungsgrad mag in den verschiedenen Altersgruppen und Schulformen variieren - gemeinsam ist ihnen allen jedoch eine unzureichende Fähigkeit zur friedlichen Konfliktlösung. Da in vielen Fällen gerade das Elternhaus als problembelastete Institution versagt, ist die Schule selber gezwungen das Problem zumindest anzugehen. Dass hier aber immer noch mehr in die Nacharbeit, also in Polizeieinsatz an der Schule, in Jugendstrafeinrichtungen und Sozialarbeit investiert wird, als in die Konfliktvorbeugung und -bearbeitung z.B. mit Hilfe eines unparteiischen Streitschlichters, ist bedauerlich aber nicht unabänderlich. Das Thema dieser Arbeit ist die Konfliktbewältigung in Schulen. Dabei soll es zunächst um Definition von Konflikt und Mediation gehen, um dann in weiteren Schritten die Möglichkeiten der Konfliktbewältigung mittels Schulmediation auszuloten. Nach der Vorstellung eines exemplarischen Phasenmodells der Schulmediation soll dann im Resümee - um eine wenig aussagekräftige Wiederholung von bereits Gesagtem zu vermeiden - die Sinnhaltigkeit der Schulmediation vor dem Hintergrund der

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Immer Ärger mit den Paukern/Unsere Pauker gehen...
6,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

'Immer Ärger mit den Paukern' Peter Hartung, Student an der technischen Hochschule, wollte lediglich seinen kleinen Bruder Paul ins Internat bringen. Auf dem Weg dorthin versucht ihn sein Freund Hans Werner zu einem Rollentausch zu überreden. Peter denkt nicht im Traum daran, für Hans die Schulbank zu drücken, erst als er die Bekanntschaft von Christa macht, die in der benachbarten Modeschule arbeitet, ändert er seine Meinung. Dass Christa kurz zuvor ihre Verlobung mit Dr. Werner, seinem zukünftigen Literaturlehrer, gelöst hat, ahnt er nicht. Der Unterricht bei dem eifersüchtigen Ex-Verlobten wird zum Spießrutenlauf, was der allgemeinen guten Stimmung aber keinen Abbruch tut. Bruder Paul sorgt ebenfalls für reichlich Aufregung. Kein Tag vergeht, an dem er keinen Streich ausheckt. Innerhalb der heiligen Schulmauern entwickelt sich die wildeste Internatskomödie seit Einführung der Schulpflicht - Explosionen, Polizeieinsatz und Feueralarm - doch Direktor Dr. Schwabmann nimmt's gelassen. Laufzeit: ca. 76 Min. Produktionsjahr: 1968 Regie: Harald Vock Darsteller: Roy Black, Corinna Genest, Uschi Glas, Klaus Hoeft, Jan Koester, Sissi Löwinger, Franziska Oehme, Georg Thomalia, Peter Weck; 'Unsere Pauker gehen in die Luft' Vertreter Weber bekommt zum Dank für seine Dienste von seinem Chef einen Flugkurs in den Bergen geschenkt. Doch seine Ankunft sorgt in dem kleinen Ort für Verwirrung, denn seine verschollen geglaubter Zwillingsbruder Oskar ist der Direktor des örtlichen Gymnasiums. Gleichzeitig plant die hübsche Petra, einen Flugschein zu machen. Doch der altmodische Fluglehrer nimmt nur männliche Schüler. Aber Petra hat einen listigen Plan, um doch noch Pilotin zu werden. Nebenbei gibt es allerlei Trubel in der Schule, denn der freche Schüler Gerog ist immer mit lustigen Streichen dabei, seine Lehrer in den Wahnsinn zu treiben. Laufzeit: ca. 94 Min. Produktionsjahr: 1970 Regie: Harald Vock Darsteller: Rainer Basedow, Mascha Gonska, Wencke Myhre, Ilja Richter, Chris Roberts, Georg Thomalla;

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Immer Ärger mit den Paukern/Unsere Pauker gehen...
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

'Immer Ärger mit den Paukern' Peter Hartung, Student an der technischen Hochschule, wollte lediglich seinen kleinen Bruder Paul ins Internat bringen. Auf dem Weg dorthin versucht ihn sein Freund Hans Werner zu einem Rollentausch zu überreden. Peter denkt nicht im Traum daran, für Hans die Schulbank zu drücken, erst als er die Bekanntschaft von Christa macht, die in der benachbarten Modeschule arbeitet, ändert er seine Meinung. Dass Christa kurz zuvor ihre Verlobung mit Dr. Werner, seinem zukünftigen Literaturlehrer, gelöst hat, ahnt er nicht. Der Unterricht bei dem eifersüchtigen Ex-Verlobten wird zum Spiessrutenlauf, was der allgemeinen guten Stimmung aber keinen Abbruch tut. Bruder Paul sorgt ebenfalls für reichlich Aufregung. Kein Tag vergeht, an dem er keinen Streich ausheckt. Innerhalb der heiligen Schulmauern entwickelt sich die wildeste Internatskomödie seit Einführung der Schulpflicht - Explosionen, Polizeieinsatz und Feueralarm - doch Direktor Dr. Schwabmann nimmt's gelassen. Laufzeit: ca. 76 Min. Produktionsjahr: 1968 Regie: Harald Vock Darsteller: Roy Black, Corinna Genest, Uschi Glas, Klaus Hoeft, Jan Koester, Sissi Löwinger, Franziska Oehme, Georg Thomalia, Peter Weck; 'Unsere Pauker gehen in die Luft' Vertreter Weber bekommt zum Dank für seine Dienste von seinem Chef einen Flugkurs in den Bergen geschenkt. Doch seine Ankunft sorgt in dem kleinen Ort für Verwirrung, denn seine verschollen geglaubter Zwillingsbruder Oskar ist der Direktor des örtlichen Gymnasiums. Gleichzeitig plant die hübsche Petra, einen Flugschein zu machen. Doch der altmodische Fluglehrer nimmt nur männliche Schüler. Aber Petra hat einen listigen Plan, um doch noch Pilotin zu werden. Nebenbei gibt es allerlei Trubel in der Schule, denn der freche Schüler Gerog ist immer mit lustigen Streichen dabei, seine Lehrer in den Wahnsinn zu treiben. Laufzeit: ca. 94 Min. Produktionsjahr: 1970 Regie: Harald Vock Darsteller: Rainer Basedow, Mascha Gonska, Wencke Myhre, Ilja Richter, Chris Roberts, Georg Thomalla;

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Remember Him
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 73jährige Albrecht hat niemanden, der sich an ihn erinnern wird. Seine Erinnerungen trägt er in einer Holzkiste mit sich herum. Eine magische Kiste. Von einem Drama aus dem Leben gerissen, wartet er auf den Tod. Denkt sogar an Selbstmord. Er beginnt, seine Wohnung auszuräumen und mit dem Leben abzuschließen. Als er eines Tages auf dem Friedhof ein fünfzehnjähriges Straßenkind trifft, das alles verloren hat, wird alles anders. Er weiß, dass sein Leben Sinn bekommt, wenn er ihr Leben rettet. Doch sie wehrt sich trotzig dagegen und gerät in einen Polizeieinsatz. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn er weiß - er muss gehen. Wenn es ihm gelingt, ihr Leben in die richtigen Bahnen zu lenken, wird sie sich an ihn erinnern... Der gleichnamige Film über Leben, Sterben und das Weitergeben von Erinnerungen wurde 2012 mit TV-Star Günter Tolar (Made in Austria) verfilmt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot